Gratis Versand
Lebenslange Garantie
60 Tage Rückgaberecht
BARE Cookware weißes Logo

Umgang mit dem Kochmesser

Max Nobel
|
3. Dezember 2020

Zugegeben, wenn Sie noch nie ein Kochmesser benutzt haben, könnte diese Aufgabe entmutigend erscheinen. Kochmesser sind viel größer und schärfer als ein durchschnittlicher Kartoffelschäler. Aber keine Sorge, ein Kochmesser zu benutzen ist ganz einfach. Fangen wir also einfach damit an.

Wie hält man ein Kochmesser?

Den Griff festzuhalten scheint zwar die logischste Art zu sein, ein Messer zu halten, aber das gibt Ihnen nicht annähernd genug Kontrolle. Die richtige Art, ein Kochmesser zu halten, ist der „Quetschgriff“. Drücken Sie Ihren Zeigefinger gegen eine Seite der Klinge, direkt vor der Krone, und platzieren Sie Ihren Daumen auf der gegenüberliegenden Seite der Klinge. Legen Sie nun Ihre restlichen Finger um den Griff. Tada! Der Quetschgriff.

Jetzt wissen wir, was wir mit der schneidenden Hand machen sollen. Jetzt zur anderen.

Die Kralle

Um sicherzugehen, dass Sie nur die Lebensmittel auf Ihrem Schneidebrett hacken, müssen Sie unbedingt den Krallengriff verwenden. Formen Sie Ihre Hand zu einer Kralle und legen Sie die Klinge gegen den mittleren Teil Ihrer Finger. Mit den Fingerspitzen können Sie das zu schneidende Lebensmittel halten. Mit diesem Griff sind Ihre Fingerspitzen sicher.

Hacktechnik

Wenn Sie Ihre Messerhaltetechnik perfektioniert haben, ist es Zeit, auch etwas zu schneiden. Lassen Sie sich vor allem genug Zeit. Die Grundbewegung sollte sitzen, bevor Sie versuchen, einen Haufen Gemüse in Windeseile zu schneiden.

Die Grundbewegung ist einfach. Legen Sie die Klinge an den mittleren Teil Ihres Fingers und lassen Sie die Spitze der Klinge auf Ihrem Schneidebrett ruhen und bewegen Sie die Klinge vor und zurück, während Sie sie gleichzeitig auf und ab bewegen. Stellen Sie sich die Bewegung Ihrer Hand wie einen Kreis vor. Bewegen Sie während dieser Bewegung Ihr Messer entlang des zu schneidenden Lebensmittels.

Eine andere gute Technik, die man beherrschen sollte, ist Hacken. Halten Sie das Messer wie zuvor beschrieben gegen Ihre Finger und bewegen Sie das Messer einfach auf und ab. Dies ist eine großartige Technik, um Kräuter oder kleines Gemüse in sehr feine Stücke zu hacken.

Wenn Sie erfahren wollen, was Sie noch alles mit dem Kochmesser tun können, wir haben 11 davon aufgelistet, und zwar hier.

Aufräumen

In Ordnung, alles in Ihrem Kühlschrank ist jetzt in perfekte Würfel geschnitten. Es ist Zeit fürs Aufräumen. Halten Sie Ihr Messer einige Sekunden lang unter fließendes Wasser und wischen Sie es gegebenenfalls mit einem nicht scheuernden Schwamm oder Tuch ab. Trocknen Sie es dann sofort ab. Bewahren Sie es mit dem Messerrücken nach unten in einem Messerblock oder an einem Magnetstreifen auf.

Ein paar schnelle Tipps für die optimale Nutzung Ihres Messers:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie ein hochwertiges Kochmesser nie in die Spülmaschine geben. In der Spülmaschine rostet Ihr Messer ganz sicher und wird stumpf. Falls Ihr Messer doch etwas rostet - machen Sie sich keine Sorgen, das ist normal und kann leicht behoben werden. Hier finden Sie heraus, wie.
  • Lagern Sie ein Messer nicht so, dass es mit anderen Metallgegenständen in Kontakt kommen kann, wie einer Besteckschublade. Dadurch kann Ihr Messer zerkratzen und stumpf werden.
  • Verwenden Sie kein Schneidebrett aus sehr harten Materialien. Glas- oder Metallschneidebretter scheinen eine gute Idee zu sein, aber damit wird Ihr Messer viel schneller stumpf als mit einem Holz- oder Kunststoffschneidebrett. Zweitens rutscht Ihr Messer auf einem harten Schneidebrett eher weg.
  • Überlassen Sie dem Messer die Arbeit. Wenn Sie zu viel Kraft aufbringen müssen, um etwas zu durchschneiden, muss Ihr Messer geschärft werden. Übermäßiger Kraftaufwand führt dazu, dass Messer von Schneidebrettern abrutschen und Sie sich verletzen. Deshalb sagen wir; Ein scharfes Messer ist ein sicheres Messer.
  • Verwenden Sie die Messerschneide nicht, um Lebensmittel von einem Schneidebrett abzukratzen. Dadurch wird die Kante stumpf. Drehen Sie stattdessen das Messer um 180 ° und verwenden Sie den Rücken der Klinge.
BARE Cookware Mit dem Rücken des Kochmessers abkratzen

Sicherheit geht immer vor. Mit einem guten Kochmesser macht Kochen viel mehr Spaß. Sorgen Sie dafür, es Spaß weiterhin macht, indem Sie vorsichtig mit Ihrem Messer umgehen.

Was denken Sie?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo Welt!

Einige unserer PRODUKTE

Bleiben Sie auf dem Laufenden?

Melden Sie sich für unsere Mailingliste an und wir werden Sie über neue Produkte und anstehende Projekte auf dem Laufenden halten.
BARE Cookware weißes Logo
Aus Liebe zu Messern
BARE Cookware BV | KVK: 78127726 | Alle Rechte vorbehalten 2020 | info@barecookware.com

Produkte entdecken

EN NL DE
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram